Alexander Gebath

"Gemeinsam können wir alles erreichen!"

Die Menschen stellen keine Probleme dar, die darauf warten, gelöst zu werden, sondern Potenzial, das darauf wartet, sich zu entfalten.

– Frederic Laloux –

Dieses Zitat steht für meinen starken Glauben, dass jederzeit alles möglich ist.

Potenzial verstehe ich als eine Kraft, eine Energie, eine Möglichkeit, die bereits vorliegt – aber noch nicht wirkt. Sie kann sich jederzeit spontan entladen (entfalten) und die Realität sprunghaft im Moment verändern.

Ein Feld zu erschaffen, in dem sich unser Potenzial spontan und frei entfalten kann, sehe ich als die Aufgabe unserer Generation und auch als vielleicht einzige Chance, adäquate Antworten auf die aktuellen Herausforderungen zu finden. Öffnen wir unseren Geist, um all die Beschränkungen als solche zu erkennen und (wieder) alle Möglichkeiten – auch die undenkbaren – wahrzunehmen.

Wenn wir in diesem Sinne unsere Erleuchtung erfahren haben, werden wir als Gemeinschaft spontan Lösungen zum Wohle unseres ganzen Planeten hervorbringen. Nicht mehr und nicht weniger ist, was ich unter Co-Creation verstehe.

In diesem Sinne sehe ich AbraNOEM als Plattform der Begegnung, des Erforschens, der Öffnung und schlussendlich des co-kreativen Wirkens als Gemeinschaft.

 

Persönliches:
Ich lebe gemeinsam mit Isabella Zamponi in der Nähe von Wien. Ich bin Vater eines Sohnes und arbeite als selbständiger IT-Consultant. Bei Veit Lindau habe ich die Menschenlehrer-Ausbildung absolviert. Barbara Marx Hubbard hat mich mit dem Geiste der Co-Creation inspiriert. Ich hatte das Glück, noch an einer ihrer Ausbildungen live teilnehmen zu können.

Gruppen

Hier versammeln sich Pioniere des Fortschritts. Wir bündeln unsere Fähigkeiten und Potenziale zu einer gemeinsamen Vision, die wir co-kreativ manifestieren werden.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ (Einstein)

Wir erforschen Quantum-Thinking nach Dianne Collins.


Beiträge

Text folgt in Kürze


Scroll to Top